Berlin-Britz, Späthstraßenbrücke
Späthstraße 41A, 12359 Berlin, Deutschland
  • Geschichte
  • Ort

Zwischen zwei Welten

Erreichbar in: English | Deutsch

Von 1946 bis 1959 war die Späthstraßenbrücke für Siegfried Buchholz die Verbindung zwischen Ost- und Westberlin. Auf seinem Schul- und späteren Universitätsweg überquerte er dort täglich die Grenze. Die Anmeldung auf einer Westberliner Schule hat Herr Siegfrieds Buchholz Leben nachhaltig geprägt und hatte von Seiten der DDR-Regierung Repressalien und stellenweise Überwachung der Familie zur Folge. Am 12.121959 wurde dort seine Mutter beim Grenzübergang wegen des Schmuggels von zwölf Hühnereiern verhaftet, was Siegfried Buchholz und seinen Bruder dazu veranlasste, aus Angst vor einer für sie folgenden Verhaftung, aus der DDR zu fliehen.

Siegfried Buchholz

Siegfried Buchholz

Der 1939 geborene Siegfried Buchholz musste mit seiner Familie 1945 aus der Region Posen vor der anrückenden Roten Armee nach Berlin flüchten. Dort führten die Umstände der Grenzziehung dazu, dass sein Wohnort im östlichen, seine Schule allerdings im westlichen Teil Berlins lag. Trotz des von Seiten der DDR-Regierung ausgeübten Drucks, die Kinder auf einer Ostberliner Schule anzumelden, gab die Familie nicht nach. Von nun an war Herr Buchholz fortweg mit dem täglichen Überschreiten der Grenze konfrontiert und machte viele Erfahrungen mit den Grenzkontrollen. Weiterhin erlebte er durch seinen Vater den Aufstand des 17. Juni 1953 hautnah mit und floh 1959 mit seinem Bruder nach Westberlin, nachdem seine Mutter aufgrund angeblichen Schmuggels verhaftet wurde.

Berlin-Britz, Späthstraßenbrücke

Erreichbar in: English | Deutsch

Die 1906 in Berlin-Britz eröffnete und über den Teltowkanal führende Späthbrücke war nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges eine der wenigen noch intakten Brücken. Bis zur Wiedervereinigung Deutschlands im Jahr 1990 verband sie die beiden voneinander getrennten Stadtteile Berlins und wurde schließlich 2002 durch einen Neubau ersetzt. Noch heute ist sie unter Denkmalschutz stehend über dem Teltowkanal zu sehen. Benannt ist die Brücke nach dem Berliner Botaniker Franz Ludwig Späth.

Berlin-Britz, Späthstraßenbrücke

Auf diesem Ort

Zwischen zwei Welten

Zwischen zwei Welten

Siegfried Buchholz
Memory of Nations Sites für Ihr Smartphone
Kostenlos herunterladen. Die App Memory of Nations Sites schöpft aus den Zeitzeugeninterviews, die im Rahmen des Memory of Nations Projektes enstanden sind.